> > > > ZURÜCK zur Übersicht < < < <


Internationales Scientology Katastrophenhilfe-Team von Senatorin geehrt


Die Senatorin Donzella James des Staates Georgia (USA) ehrte kürzlich das Team der Scientology-Katastrophenhilfe der Scientology Kirche Los Angeles. Das Team wurde für ihren selbstlosen Dienst an der Nation Haiti geehrt.

Die Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen kehrten erst kürzlich aus Haiti zurück. Bei einem Treffen im Celebrity Center der Scientology Kirche in Los Angeles war auch die Senatorin von Georgia anwesend. Donzella James verfolgte mit Stolz die Aktivitäten der Ehrenamtlichen Helfer. Die Senatorin präsentierte den Helfern des Katastrophenhilfe-Teams einen Beschluss SR998 des Staates Georgia für „ihren selbstlosen Dienst an der Nation von Haiti“.

Senatorin James würdigte das Engagement des Katastrophenhilfe-Teams der Scientologen. In ihrer Ansprache sagte sie: „Am 12. Januar öffnete sich die Erde und verschluckte Port-au-Prince und andere Teile von Haiti. Ich war in Haiti und sah die Armut. Ich dachte, nichts könne schlimmer sein. Aber Sie haben zu einem Zeitpunkt geholfen, als es noch schlimmer war. Sie haben getan, was sie konnten und das vollkommen uneigennützig.“

Seit dem Unglück in Haiti waren ungefähr 250 Ehrenamtliche Scientology Geistliche vor Ort die wirklich halfen. Einhundert Helfer befinden sich immer noch vor Ort. Sie unterstützen derzeit die Logistik der medizinischen Teams im Port-au-Prince General-Krankenhaus sowie das Team im Krankhauszelt der Universität Miami.

Kimberly Williams, eine ausgebildete Krankenschwester und Miteigentümerin eines Wellness-Centers in Los Angeles wollte auch in Haiti helfen. Als sie davon hörte, dass die Scientology Kirche Los Angeles einen Flug von Ärzten nach Haiti sponserte, trat sie dem Katastrophenhilfe-Team bei. Sie verlies Los Angeles mit den anderen Helfern am 21. Januar. Sie arbeitet in einer Klinik in der Nähe des Präsidentenpalastes und leistete Hilfe bei vielen Operationen und weiteren lebensrettenden Maßnahmen. Sie betreute teilweise sogar bis zu 400 Patienten pro Tag.

Maria Reyher, die internationale Direktoren des Scientology Katastrophenhilfe-Teams, kündete bereits die nächste Phase der Haiti-Hilfe an: „An einem neuen Standort in Port-au-Prince wird es den Helfern möglich sein, auch in der Regenzeit die notwendige Hilfe leisten zu können. Dieser Platz umschließt auch Räumlichkeiten für Seminar und Workshops. Hier können wir humanitären Organisationen, Katastrophenhelfern der Polizei und dem Militär Werkzeuge in die Hand geben und zielgerichtet helfen.“

Das Internationale Katastrophenhilfe-Team der Ehrenamtlichen Scientology Geistlichen ist speziell darin ausgebildet, in vor Ort nach Katastrophen den Opfern zu helfen. Das Hilfsprogramm Ehrenamtlicher Geistlicher wurde vor mehr als 30 Jahren vom Stifter der Scientology Religion, L. Ron Hubbard, ins Leben gerufen und zählt zu den weltweit größten Hilfsorganisationen. Sie arbeiten unter dem Motto: „Man kann immer etwas tun.“

Als PDF-Datei herunterladen: Internationales Scientology Katastrophenhilfe-Team von Senatorin geehrt

  

Weitere Informationen:
Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V., Beichstraße 12, 80802 München, TEL. 089-890912639, FAX. 089-38607-109, info@skb-pressedienst.de, www.skb-pressedienst.de